Vorlesungs-Übersicht


Die Vorlesungen zu den Hiroshima-Nagasaki Peace Study Courses an der Beuth Hochschule für Technik Berlin werden seit dem Sommersemester 2004 (damals noch TFH Berlin) im Rahmen der allgemeinwissenschaftlichen Ergänzungsfächer (AW) angeboten.

Nähere Informationen zum Vorlesungs-Thema können Sie sich bei Abstract "downloaden".

Kriterien für die Anerkennung der Lehrveranstaltung als "ein Fach des Studium Generale" sind:
1.  regelmäßige Teilnahme, d.h. für diese Lehrveranstaltung besteht Anwesenheitspflicht
2.  erfolgreiche Teilnahme an der Test-Arbeit zum Peace Study Course.

Die öffentlichen Vorlesungen im Wintersemester 2017/18 finden statt im "Haus Bauwesen", Hörsaal D117/H3, Luxemburger Straße 10, 13353 Berlin, jeden Dienstag von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr (Achtung, Ausnahmen!) - sie gliedern sich in folgende 19 Themen (Änderungen vorbehalten):
  1. Am 10. Oktober 2017
    a) Einführung in die Themen der Vorlesung
    b) Das Manhattan-Projekt zur Entwicklung der ersten Atombomben in den USA
    Einführung      Abstract      Chronologie des Manhattan-Projekts      Skript dieser Vorlesung      Handout
    Prof. Eugen Eichhorn

  2. Am 17. Oktober 2017
    Aktivitäten zum Bau von Uranmaschinen und Atombomben in Nazi-Deutschland
    Abstract      Skript dieser Vorlesung
    Dipl.-Ing. Jürgen Schröter

  3. Am 24. Oktober 2017
    Pearl Harbor und seine herausragende weltpolitische Bedeutung im 20. Jahrhundert
    - Legenden, Fakten und Hintergründe -
    Abstract      Skript dieser Vorlesung
    Dipl.-Ing. Jürgen Schröter

  4. Am 31. Oktober 2017 Achtung: muss wegen Feiertag leider ausfallen!
    Hiroshima & Nagasaki I:
    Beschreibung der Atombomben-Abwürfe über Hiroshima und Nagasaki - Dimension der Zerstörung -
    Abstract      Skript dieser Vorlesung
    Dipl.-Ing. Jürgen Schröter

  5. Am 7. November 2017
    Hiroshima & Nagasaki II:
    Zeugnisse überlebender Opfer (Hibakusha Testimonies)
    a) Der Bericht von Akihiro Takahashi († November 2011)    hier   (in deutscher Kurzfassung. Englische Langfassung hier)
    b) Der Bericht von Hideto Sotobayashi († Dezember 2011)    hier
    Prof. Eugen Eichhorn

  6. Am 10. November 2017 Achtung: Freitag um 10 Uhr im AS-Sitzungssaal B501!
    Besuch und Vortrag des Bürgermeisters von Hiroshima Kazumi Matsui an der Beuth-Hochschule für Technik Berlin (Flyer)
    Herr Matsui (Foto) und Prof. Eugen Eichhorn (Begrüßung)

  7. Am 14. November 2017
    Hiroshima & Nagasaki III:
    Darstellungen in der "Atombombenliteratur" in Japan und in dem Doku-Drama "Hiroshima" (BBC/ZDF 2005)
    Abstract    Yôko Ôta: Ein halber Mensch    weitere Beispiele 1    weitere Beispiele 2
    Prof. Eugen Eichhorn

  8. Am 21. November 2017
    Die Entwicklung der ersten Atombomben in der Sowjetunion
    Abstract      Skript dieser Vorlesung
    Dr. Sebastian Pflugbeil (Gesellschaft für Strahlenschutz)

  9. Am 28. November 2017
    Nuklearstrategien I:
    Nuklearstrategien im Kalten Krieg
    Abstract      Skript dieser Vorlesung
    Otfried Nassauer, Leiter des BITS (Berliner Informationszentrum für transatlantische Sicherheit)

  10. Am 5. Dezember 2017
    Nuklearstrategien II:
    Nuklearstrategien heute / Die aktuelle Nord-Korea-Krise
    Abstract      Skript dieser Vorlesung
    Otfried Nassauer, Leiter des BITS (Berliner Informationszentrum für transatlantische Sicherheit)

  11. Am 12. Dezember 2017
    Zivile Nutzung der Kernenergie I:
    "Atoms For Peace" - die Rede des US-Präsidenten Dwight D. Eisenhower vor der UNO 1953, die Internationale Atomenergie-Behörde (IAEA) in Wien und die zivile Nutzung der Kernenergie
    Eisenhowers Rede (englisch)
    Dr. Sebastian Pflugbeil (Gesellschaft für Strahlenschutz)

  12. Am 19. Dezember 2017
    Zivile Nutzung von Kernenergie II und ihre Risiken:
    Die Havarien von Tschernobyl (1986) und Fukushima (2011)
    Abstract
    Dr. Sebastian Pflugbeil (Gesellschaft für Strahlenschutz)

  13. Am 21. Dezember 2017 Achtung: Donnerstag um 18 Uhr im Raum B022 (Haus Gauß)!
    Zivile Nutzung von Kernenergie III und ihre Risiken II:
    Eine Studie im Auftrag der Bundesregierung über Krebserkrankungen von Kindern in der Nähe von Kernkraftwerken (sog. KiKK-Studie)
    Abstract
    Dr. Sebastian Pflugbeil (Gesellschaft für Strahlenschutz)

  14. Am 3. Januar 2018 Achtung: Mittwoch um 18 Uhr im Raum D H3 (Haus Bauwesen)!
    Der Vertrag zur Nicht-Verbreitung von Atomwaffen
    Abstract      NPT-Vertragstext (deutsch)
    Sascha Hach, ICAN  (International Campaign to Abolish Nuclear weapons)

  15. Am 5. Januar 2018 Achtung: Freitag um 18 Uhr im Raum D H3 (Haus Bauwesen)!
    Auf dem Weg zu einer Nuklearwaffenkonvention. Der neue UN-Vertrag über die Ächtung von Atomwaffen vom Juli 2017
    Sascha Hach, ICAN  (International Campaign to Abolish Nuclear weapons)

  16. Am 9. Januar 2018
    Zivilgesellschaft und Atomwaffen - Kampagnen und ziviler Widerstand gegen Atomwaffen seit den 1950er Jahren
    Xanthe Hall, IPPNW (International Physicians for the Prevention of Nuclear War)

  17. Am 16. Januar 2018
    Über den Umgang mit Gewalt I: Mohandas Karamchand Gandhi (Südafrika, Indien)
    Abstract     
    Prof. Eugen Eichhorn

  18. Am 23. Januar 2018
    Über den Umgang mit Gewalt II: Thich Nhat Hanh (Vietnam, Frankreich)
    Abstract     
    Prof. Eugen Eichhorn     

  19. Am Mittwoch 31. Januar 2018 um 18:00 Uhr im Raum B505 (Haus Gauß)
    Test zur Anerkennung der Lehrveranstaltung als Studienleistung
    Testbeispiel
    Prof. Eugen Eichhorn

    Weitere Dokumente mit Bezug zu den Peace Study Course-Vorlesungen:

    Der »Franck Report« -- Ein Bericht an den Kriegsminister, Juni 1945    hier

    "Atoms For Peace"-Rede des Präsidenten der USA, Dwight D. Eisenhower, am Dezember 1953 vor der UN-Vollversammlung    hier

    Rede des Präsidenten der USA, Barack Obama, aus Anlass der Verleihung des Friedensnobelpreises, Oslo, Dezember 2009    hier

    Rede des Präsidenten der USA, Barack Obama, am 27. Mai 2016 in Hiroshima    hier