UMDREHUNGS-ZAEHLER WEITERSCHALTUNG                    

Umdrehungszaehler frueher Rechenmaschinen hatten keinen 10er-Uebertrag.
Ziffern-Raeder hatten 19 Positionen mit 10 schwarzen und 9 roten Ziffern.
                           ( siehe Bild )
Da Multiplikation als Addition, Division als Subtraktion ausgefuehrt wird,
wird Multiplikator als schwarze, das Ergebnis der Division als rote Zahl
angezeigt.  Es gibt nur eine aktive Position eines "FINGER", der in die
Zaehler-Einheit greift und, je Maschinen-Zyklus, das Zahnrad eine Position
weiter  ( + bei Addition )  oder zurueck ( - bei Subtraktion )  schaltet.

impressum:
**************************************************************************
© C.HAMANN       http://public.beuth-hochschule.de/~hamann        09/10/11