Bilder Der Schweizerische GrönlandExpedition 1912

team1912

Hössli, Fick, Gaule und de Quervain in Grönland auf dem Inlandeis.

Im Reisebericht von Alfred de Quervain sind eine ganze Reihe von nachcolorierten Fotos enthalten. Die Qualität des Drucks ist zwar nicht sehr gut, aber trotzdem geben sie eine gute Anschauung von den Verhältnissen bei der Expedition 1912. Wir haben die Bilder nach 90 Jahren betrachtet und mit den noch frischen Erinnerungen der Expedition im Kopf die Situationen fast hautnah fühlen und nacherleben können. Der Reisebericht von de Quervain ist im Übrigen außerordentlich lesenswert!
(A. de Quervain: Auf Skiern übers Grönlandeis. Zürich 1913)

Die Erlebnisse und Bilder sind trotz der fast 100 Jahre Abstand vergleichbar   . . .

a Gestrandeter Eisberg bei Godhavn. 
1909
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Eisberg. 2013
Eisberg
a Die "Fox" im Ata-Sund beim Eisstrom Skip Sermiak. 1912
 
 
 
 
 
 
 
Die "Smilla" von Dieter Zillmann an historischer Stelle. 2002
a
a

Landeplatz mit Zelt im Ata-Sund. 1912

 
 
 
Unsere Gruppe am letzten Lagerplatz. 2002
a
a de Quervain (oben), Fick, Stolberg, Gaule, Mercanton, Jost, Hössli u.a. (vlnr). 1912

(wir haben den Ort bisher leider nicht zweifelsfrei identifizieren können)
a Gletscherstrom ins Meer, 1912 
Ort unbekannt, wahrscheinlich Ostgrönland im Bereich von de Quervains Abstiegspunkt.
a Transport der Ausrüstung zum Inlandeis. Jost, Fick, vermutlich Hössli. 1912
 
 
 
 
 
Da wir unsere Tour hier beendeten, reichten 2 Märsche, um die verbleibende Ausrüstung von ca. 70 kg pro Person zum Meer zu transportieren. 2002
a
a Felsenwüste am Rand des Inlandeises. 
1912

 
 
 
 
 
 
2002
a
a Letztes Ausgangslager am Westrand des Inlandeises. 1912
 
 
 
 
 
Landfall nach 40 Tagen auf dem Eis 
2002
a
a Pilotballonaufstieg. rechts Jost. 1912
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
GPS-Antenne auf dem letzten Messpunkt direkt an der Eiskante
2002
a
a Rekognoszierung im Spaltengebiet des Inlandeises 1909
 
 
 
Die letzten Kilometer nannten wir in Anlehnung an Scotts Kommentar zum Beadmor Gletscher "Tanzplatz des Teufels". Wilfried fügte in seinem Tagebuch hinzu "wahrscheinlich Rock'n Roll"    2002
a
a Spaltenzone. 
Rechts Alfred de Quervain. 1912

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wir querten die Spaltengebiete ca. 5 km nördlicher und hatten deutlich weniger Probleme als de Quervain 90 Jahre vor uns.   2002
a
a Emil Baebler und Alfred de Quervain beim Überwinden einer Gletscherspalte. 1909
 
 
 
 
 
 
 
Am Ende des (kalten) Sommers waren erstaunlicherweise viele Spalten zugeweht.  2002
a
a Alfred de Quervain bei Windmessungen . 1912
 
 
 
 
 
 
Unsere Messungen liefen nach dem Aufbau der Antenne selbsttätig in den Speicher.  2002
GPS
a Segelschlitten. Fick und Gaule 1912 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Segelschlitten. Korth 2002
a
a Zeltplatz auf dem höchsten Punkt. Hössli, Fick, Gaule, de Quervain (vlnr) 1912
 
 
 
 
 
Zeltplatz auf dem höchsten Punkt.
Korth, Rülker, Adler, Reinhold (vlnr) 2002
a
a Rast auf dem Eis. Fick, de Quervain, Hössli 1912
 
 
 
 
 
Rast 2006, Adler, Münster, Hofmann
Rast
a Zeltplatz nach Sturmnacht mit eingeschneiten Hunden. 1912
 
 
 
 
 
 
2002
a
a "Nunatak des Suisses" am Westrand des Inlandeises. 1912 Nunatak
a de Quervain mit Inuit auf Kajakfahrt nach Ammassalik. 1912
 
 
 
 
 
 
 
Anreise 2002; heute hat fast jeder Grönländer ein Motorboot
a
a Nadelförmiger Eisberg 1912
 
 
 
 
 
 
 
First Iceberg 2002
a