Die Bedeutung der Wörter

Wenn die Wortwurzel auf die Matrix der Flexionen trifft, dann wird daraus ein deutliches Wort mit klar abgegrenzten Bedeutungsinhalt. Oder anders formuliert, wenn der spezielle unscharfe Bedeutungsinhalt dreier Konsonanten (Wortwurzel) mit den allgemeinen Bedeutungsableitungen für alle Dreier-Konsonanten (Flexionsmatrix) zusammenkommt, dann entsteht daraus das Arabische Wort. Falls das alles noch zu theoretisch klingt, könnte auch eine Spielanleitung für ein arabisches Wortspiel weiterhelfen. Die Regeln dafür wären ganz einfach:

Einige Beispiele mögen dies verdeutlichen.

Beispiel 1:
Die Wurzel W S T mit dem ungefähren Bedeutungsinhalt:
"Alles was im weitesten Sinne mit mittig zu tun hat."


Als beliebigen Startpunkt des Spiels habe ich das Feld vom Verbalsubstantiv ganz oben rechts in der Matrix gewählt. Da das Verbalsubstantiv im Arabischen Startpunkt bzw. Ausgangspunkt heißt, schien mir dies für ein Anfangsbeispiel geeignet. Anschließend geht die "Wanderung auf der Matrix" auf zwei getrennten Wegen rüber nach ganz links zum ersten und zweiten Stamm hin. Dadurch entsteht Zeit und Handlung die an Personen gebunden sind. Das arabische Verb bindet Zeit, Handlung und Person(en) in einem einzigen Wort, [1].
Viele arabische Wörter können im Deutschen nur noch mit einem Satz wiedergegeben werden [2]. Dies betrifft nicht nur Verben.

Beispiel 2: Die Wurzel N S L mit dem ungefähren Bedeutungsinhalt:
"Senden im weitesten Sinne."


In deutschen Qur'an-Übersetzungen werden oft die Unterschiede in den Ableitungen der Stämme nicht berücksichtigt. So dient beispielsweise im nebenstehenden Qur'anvers das Verb "herabsenden" als Übersetzung für die 3 heiligen Bücher: Qur'an, Evangelium und Thora. Der arabische Text unterscheidet sehr wohl das "Herabsenden". Für die Thora und das Evangelium wird der IV. Stamm verwendet (ansala, das Herabsenden als Einheit) und für den Qur'an der II. Stamm (nassala, das Herabsenden in kleineren Einheiten). Dies entspricht auch der Realität, denn der Qur'an wurde in einem Zeitraum von 23 Jahren "Stück für Stück" herabgesandt.
Auch moderne Inhalte können mit der Wurzel N S L wiedergegeben werden. Der gängige Internetbegriff download bezeichnet nichts anderes als die Aufteilung eines großen Datenpaketes in mehrere kleinere, die dann auf ihrem Weg über verschiedene Router (Vermittlungsknoten) beim Empfänger eintreffen und wieder zu dem ursprünglichen großen Datenpaket zusammengesetzt werden. Das Erstaunliche daran, die arabische Grammatik ist in der Lage komplizierte technische Begriffe in einem einzigen Wort (in unserem Beispiel: nassala) zusammenzufassen und es für Personen begreifbar machen kann, die keine technischen Internet-Kenntnisse besitzen. Zum präzisen Wort bekommt man quasi nebenbei (über die Ableitung der Bedeutungen) auch noch eine sinnvolle Erklärung mitgeliefert.


[1] siehe auch Kapitel "Technische Aspekte", Bild 2.

[2] Der arabische Nationalgrammatiker اﻷستراباذي  Al-Astarabadhi (gest.1286 n. Chr.) hat in seinem Buch  شرْح الكافية  (Hinreichende Erklärung) die von einem Substantiv gebildeten Verben erklärt.