Showtime 2002

Home ] Nach oben ] IFA2001 ] [ Showtime 2002 ] Showtime 2003 ] Bionische Hand ]

Auf der SHOWTIME 2002 (1.2.2002) waren wir mit dem folgenden Exponat vertreten

Internetbasierte ferngesteuerte
Roboterhand mit künstlichen Muskeln

wpe1.jpg (7604 Byte)

wpe2.jpg (19451 Byte)

In Zusammenarbeit mit den Firmen Festo und Beck entstand das
Demonstrationsmodell einer pneumatisch betriebenen künstlichen Hand.

Zum Einsatz kommen industrietaugliche Komponenten, wie
beispielsweise „fluidic muscles", mehrere pneumatische Proportionalregler
sowie ein Embedded-WEB-Server vom Typ IPC@CHIP.

Das Handmodell zeichnet sich dadurch aus, dass es von einem
beliebigen Ort aus über einen Internet- bzw. Intranetanschluß - mittels
eines Standardbrowsers - bedient werden kann.

Die realen Bewegungsabläufe der Hand sind wegen der eingesetzten
Proportionalregler sehr geschmeidig und können vor Ort über eine
gesteuerte Drahtmodellanimation innerhalb eines Bedien-Applets
beobachtet werden.

Prof. Dr.-Ing. Alfred Rozek
Dipl.-Ing. (FH) Manuel Grunz